Intelligenz – Teil 1: Was ist Intelligenz überhaupt? Die Definition hängt ab von der Kultur, in der wir leben.

psycholography

Normalerweise würde man an einer solchen einführenden Stelle eine Definition erwarten. Und in der Tat haben auch zahlreiche Forscher versucht, den Begriff „Intelligenz“ zu definieren. Das Problem ist: Dieses Vorhaben ist entsetzlich schwierig, wenn nicht unmöglich. Dass es irgendetwas mit der geistigen (kognitiven) Leistungsfähigkeit und mit „Schlausein“ zu tun hat, ist, in die Alltagssprache übersetzt, der einzige Kern, den die meisten Definitionen teilen.

Ich möchte daher einen anderen Zugang wählen und einen Auszug aus der Forschung vorstellen, die sich mit der Sicht des Begriffs „Intelligenz“ in verschiedenen Kulturen der Erde befasst hat. Denn je nach Kultur kann die Bedeutung von „Intelligenz“ eine ziemlich andere sein, und wenn man die verschiedenen kulturellen Bedeutungen dieses Konstrukts einmal genau bedenkt, so ist dies meiner Meinung nach die beste Möglichkeit, zu verstehen, dass es nicht „die eine“ Definition gibt. In diesem Teil soll es also darum gehen, wie Laien in verschiedenen Kulturen Intelligenz definieren…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.080 weitere Wörter

2 Kommentare zu “Intelligenz – Teil 1: Was ist Intelligenz überhaupt? Die Definition hängt ab von der Kultur, in der wir leben.

  1. Pingback: Intelligenz – Teil 4: Was messen IQ-Tests und was ist ihr Sinn und Zweck? | psycholography

  2. Pingback: Intelligenz – Teil 6: „The Bell Curve“ & das dunkelste Kapitel der Psychologie | psycholography

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s